Eine neue Ära für Kongresszentren, Stadthallen und Grossveranstalter: Mit der Lancierung von D-CODE garantiert Dietiker die schnellste und effizienteste Art der Sitzplatznummerierung.

  • Keine Wartezeiten zwischen den Scans
  • Konfiguration von Nummern, Reihen, Logos oder Symbole direkt am Desktop
  • Multi-Hallenverwaltung direkt am Desktop

Das elektronische System D-CODE ermöglicht die Sitzplatznummerierung vom Computer aus. Per Klick können die neuen, in den Stuhlrücken integrierten Displays vielschichtig angepasst werden. So lassen sich bequem auch im Nachhinein Änderungen sowie Ergänzungen durch Namen, Bilder, Logos und Symbole am eigenen Computer vornehmen.

D-CODE erlaubt das Erfassen von hundert Sitzplätzen innert weniger Minuten und die Konfiguration derselben in Reihen oder beliebigen Formen. Weitere Vorteile? Die Multi-Hallenverwaltung vereinfacht das Codieren mehrerer Säle pro Gebäude und dank dem Remote Desktop Management entfällt die Wartezeit zwischen den Scans der Stühle.

Der Horgener Gemeindesaal Schinzenhof ist bereits mit 650 Oneman-Stühlen inklusive D-CODE-System ausgestattet: «Wir sind hell begeistert und überzeugt, dass das System sowohl unseren Pächter wie auch unsere Kunden und Gäste voll überzeugen wird», sagt Immobilienbewirtschafterin Gabi Erni.

Video des Sitzplatznummerierungs-Systems D-CODE