Logo PEDRALI Sitzmöbel und Tische Italien

PEDRALI: designorientierte Sitzmöbel und Tische aus Italien

Das italienische Familienunternehmen PEDRALI produziert zeitgenössische Möbel für den Büro- und Objektbereich sowie für Privathaushalte. Jede Kollektion ist das Ergebnis intensiver Entwicklungsarbeit mit dem Ziel, Möbeldesigns aus Metall, Kunststoff, Holz sowie als gepolsterte Version in einer kontemporären Formensprache zu schaffen.

Das vielfältige Sortiment aus Stühlen, Tischen, Leuchten und Accessoires wird ausschließlich in den PEDRALI-Produktionsstätten in Italien hergestellt. Der Design-Prozess vereint dabei Tradition, Innovation, herausragende Ingenieurskunst und Kreativität. Die Experimentierfreudigkeit bei Produktionstechnologien, die Verwendung verschiedener Materialien sowie die Zusammenarbeit mit ausgewählten Designern wurden mit bedeutenden Auszeichnungen belohnt.

Seit der Gründung mit spannenden Projekten unterwegs

Holzbearbeitungsmaschine von PEDRALI

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1963. Seitdem wurden eine Vielzahl spannender Projekte gewonnen. 

Besonders spannend finden wir die Beteiligung an der Einrichtung des Google Headquaters in Dublin. Dort kamen folgende Produkte zum Einsatz: 

  • CUBE (ein geradliniger, kubischer Barhocker)
  • DAY DREAM 405 (ein farbiger, durchsichtiger Kunststoffstuhl in poppigen Farben)
  • PASHA 660 (ein transparenter Kunststoffsessel – fast wie Oma’s Ohrensessel)
  • WOODY 495/496/497 (ein spaciger Barhocker mit aerodynamischem Design)
  • ICE 800 (ein verkettbarer Stuhl mit Sitz und Rücken aus Kunststoff)

 

Lacke auf Wasserbasis: ein entscheidender Schritt für PEDRALI

Normale Farben und lacke enthalten teils giftige organische Verbindungen (VOC). Bei Raumtemperatur verdunsten diese Stoffe und schädigen damit die Gesundheit der Menschen. Außerdem trägt dieser Vorgang massiv zur Luftverschmutzung bei.

PEDRALI hat daher in 2017 einen wichtigen Schritt in Richtung von mehr Ökologie gemacht. Sämtliche Lacke wurden auf Wasserbasis umgestellt. Die sogenannten Bio-Farben sind nicht brennbar und verringern massiv CO2-Emissionen.