Archiv einrichten: Stahlregale für maximierten Lagerraum

Durch die enorm langen Aufbewahrungsfristen entsteht in Unternehmen ein Bedarf an günstigem Lagerraum für Akten und Ordner. Hierzu können wir Ihr Archiv einrichten und mit Stahlregalen sogar deckenhoch den Stauraum optimieren.

Probleme erkennen und diskutieren.

Ganz wichtig beim Archiv einrichten ist, sich im Klaren zu sein, ob die Unterbringung der Akten in Stahlregalen die richte Variante ist. Denn durch die offene Lagerung verstauben die Akten recht schnell. Wem das nicht wichtig ist, sollte die günstige Variante durch Stahlregale im Archiv wählen.

Wer das Archiv jedoch öfter nutzt, sollte eher auch geschlossene Archivschränke setzen. Wir erarbeiten Ihnen über unsere Planungsabteilung verschiedene Lösungen und stellen auch die mögliche „Ordnerzahl“ übersichtlich dar. Es sei denn, Sie lagern andere Medien. Dann werden wir für eine entsprechende Aufstellung (Hängeregister, CD’s, etc.) sorgen.

Auch wenn die Schränke schwer entflammbar sein sollen, also nicht brennbar, haben wir eine passende Auswahl für Sie zur Hand.

Archivschränke – weg vom Stahlregal

Muss es immer ein Stahlschrank sein?
Oftmals kommen wie oben beschrieben immer die üblichen Stahlschränke oder Regale zum Einsatz. Dies ist aber kein Muss. Es gibt bei den meisten Herstellern abschließbare Schränke – teilweise sogar mit einem Zahlenschloss – die oft zur Lagerung für Ordner oder Akten verwendet werden. Dies dann im gleichen Stil wie die eigentliche Möbeleinrichtung. 

Sie fragen sich, ob die Ordner / Unterlagen nicht zu schwer sind?
Keine Sorge. Die Schränke sind auch für mehr Gewicht geeignet und somit beinhalten diese Metall-Einlegeböden.