Menü

E-Procurement: Wie es funktioniert und worauf Sie achten sollten

E-Procurement – was ist das eigentlich?

E-Procurement ist die Verwendung von Informationstechnologie zur Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen. In der Regel wird E-Procurement über das Internet abgewickelt, aber auch andere Formen der elektronischen Kommunikation wie EDI (Electronic Data Interchange) können verwendet werden.

E-Procurement kann für die Beschaffung aller Arten von Gütern und Dienstleistungen eingesetzt werden, aber in der Praxis wird es vor allem für die Beschaffung von Indirektmaterialien verwendet. Indirektmaterialien sind alle Materialien und Dienstleistungen, die nicht direkt in das Endprodukt eingebaut werden, sondern zur Herstellung oder Unterstützung der Produktion benötigt werden. Beispiele für Indirektmaterialien sind Bürobedarf, Betriebsmittel, IT-Dienstleistungen und Facility Management.

Für die meisten Unternehmen ist E-Procurement die effizienteste und kostengünstigste Methode, um Indirektmaterialien zu beschaffen. Durch den Einsatz von E-Procurement können Unternehmen erhebliche Einsparungen bei ihren Beschaffungskosten erzielen.

Wenn Sie sich für E-Procurement interessieren, sollten Sie sich zunächst informieren, welche Möglichkeiten es gibt und welche Vor- und Nachteile jede Methode hat. Anschließend können Sie entscheiden, welche Methode für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist.

Vorteile von E-Procurement

E-Procurement ist eine effiziente und kosteneffektive Methode, um Büroeinrichtungen zu beschaffen. Durch den Einsatz von E-Procurement-Systemen können Unternehmen ihre Beschaffungsprozesse digitalisieren und automatisieren. Dadurch wird nicht nur Zeit, sondern auch Kosten gespart.

E-Procurement bietet viele Vorteile für Büroeinrichtungen. Zum einen können Unternehmen so ihre Supply Chains optimieren und Transparenz über die Lieferkette schaffen. Zum anderen ermöglicht es eine schnellere und effizientere Beschaffung von Büroeinrichtungen. Und schließlich können Unternehmen durch den Einsatz von E-Procurement-Systemen ihre Kosten senken.

Insgesamt bietet E-Procurement für Büroeinrichtungen viele Vorteile. Es ermöglicht eine effizientere und kosteneffektive Beschaffung von Büroeinrichtungen.

Nachteile von E-Procurement

Die Einführung von E-Procurement kann für Büroeinrichtungen einige Nachteile mit sich bringen. Zunächst einmal ist es wichtig, dass alle Mitarbeiter mit dem System vertraut sind und wissen, wie es funktioniert. Auch wenn das System selbsterklärend sein sollte, kann es in der Praxis doch zu Schwierigkeiten und Frustrationen führen, wenn man damit nicht vertraut ist. Zudem können auch technische Probleme auftreten, die das System lahmlegen können. Dies kann besonders ärgerlich sein, wenn man mitten in einem Kaufvorgang ist.

Worauf sollten Sie beim Einsatz von E-Procurement achten?

Wenn Sie E-Procurement einsetzen, um Ihren Beschaffungsprozess zu optimieren, gibt es einige wichtige Punkte, auf die Sie achten sollten. Zunächst einmal wollen wir Ihre Anforderungen kennenlernen. Nutzen Sie SAP? Gibt es Schnittstellen die für Sie customized wurden? Dann gibt es in vielen Fällen eine Möglichkeit, dort direkt anzudocken.

Wir bieten Ihnen von der elektronischen Bestellung bis hin zum kompletten Mitarbeitershop jede erdenkliche State-of-the-art-Lösung der Branche an. Unser Warenwirtschaftssystem Concept Office von Software Concept ist hoch flexiblel und professionell.

Unser System kann umsetzen:

 

  • Einbindung Ihrer Genehmigungs-/Freigabeprozesse in Ihrem System (Ariba / Purchase Reqests, etc.)
  • Versand von Angeboten per Link mit der Möglichkeit für Ihre Mitarbeiter, weitere Produkte zu ergänzen
  • Individuelle Kundenkataloge im Web mit Bestellmöglichkeit
  • Vermeidung von Datenredundanzen und Altdaten
Beispielkundenshop für e-Procurement Möbel

Beispiel: Kundenshop für eProcurement und Mitarbeiterbestellungen inkl. Freigabeprozess

Fazit und weitere Schritte

Wie Sie sehen konnten, ist eProcurement eine tolle Sache. Es gibt Ihnen die Möglichkeit, effizienter zu arbeiten und gleichzeitig Kosten zu sparen. Wenn Sie sich also entscheiden, ein System dieser Art zu nutzen, sollten Sie auf folgendes achten:

Achten Sie darauf, dass das System leicht zu bedienen und verständlich ist. Achten Sie besonders auf die Bedienung der Suchfunktionen sowie der Filter- und Auswahlmöglichkeiten.

Sorgen Sie dafür, dass das System von einer starken und vertrauenswürdigen Marke entwickelt wurde. Achten Sie auch darauf, dass die Sicherheitsvorkehrungen des Systems stimmen und dass es keine Berichte über Angriffe oder Sicherheitsprobleme gibt.

Achten Sie auf die Integrität des Systems: Wenn es sicher ist und keine Gefahr für Ihre Daten birgt, wird es Ihnen leichter fallen, es zu benutzen.